Rostrum

Bei Stören der  spitz zulaufende oder schnabelartige Schädel

Bei Flusskrebsen der spitze Fortsatz des CarapaxCarapax Ein charakteristisches Merkmal unserer Flusskrebse ist die Kopffalte, eine Hautfalte, die vom Kopfhinterrand ausgeht und den aus Kopf- und Rumpfsegment verschmolzenen Cephalothorax bedeckt. Dieser Carapax ist durch die Einlagerung von Chitin und Calzium wie die anderen Bestandteile des Außenpanzers gehärtet. Der Carapax ist vorne spitz zulaufend. Dieser Fortsatz wird als Rostrum bezeichnet. Bei einigen Flusskrebsen lässt eine Querfurche die Trennung von Kopf und Rumpf erahnen.